ZEDAL International

Web Applikation für grenzüberschreitende Abfallverbringungen

ZEDAL stellt alle notwendigen Formulare und Mechanismen zur Verfügung. Formulare können einfach am Bildschirm ausgefüllt, gespeichert und archiviert werden.

Die Formulare können dann nachfolgend verwendet werden:

  • als Papierausdruck
  • per Fax
  • per E-Mail
  • elektronisch im eTFS* Datenaustauschformat mit oder ohne qualifizierter elektronischer Signatur.

ZEDAL international ermöglicht es dem Benutzer, mit einem Mix aus allen Kommunikationskanälen zu arbeiten.

* Das Format eTFS wird in dem von der ZEDAL AG gemeinsam mit der Niedersächsischen Gesellschaft zur Endablagerung von Sonderabfall mbH und dem Ministerie van Infrastructur en Milieu der Niederlande durchgeführten Projekt der grenzüberschreitenden Abfallverbringung verwendet. eTFS beruht auf der Schnittstellenbeschreibung des EUDIN-Projekts, die um eine Layertechnik und die digitale Signatur erweitert wurde. Neben den genannten Projektpartnern war in Deutschland die IKA (InformationsKoordinierende Stelle Abfall DV-Systeme) an der Abstimmung beteiligt. Die LAG GADSYS (Gemeinsame Abfall-DV-Systeme der Länder) hat das Deutsche Behördensystem um das in der grenzüberschreitenden Abfallverbringung Verwendung findende Belgeitformular auf Basis von eTFS erweitert.